STICKTASCHE

Ein Stickset auf einer Tasche - damit ihr es direkt tragen und verwenden könnt.

Die Sticktasche gibt es in natur und grün mit 11 wunderschönen Stickgarnen mit denen ihr eure ganz persönlichen Unikate besticken könnt.

ZUR TASCHE

STICKGARN BOX

Unsere Garnbox ist keine gewöhnliche Garnbox. 

Unter den 50 wunderwunderschönen Stickgarnen befinden sich 6 Bögen Bobbins zum heraustrennen und aufwickeln der Garne und eine Falteinlage, die kann man als Trennwand einlegen um im Laufe der Zeit alles gut zu organisieren.

ZUR STICKGARN BOX

STICKRAHMEN 3er SET

Unsere Stickrahmen haben innen eine Einkerbung, dadurch hält der Stoff besonders stabil. Die Schrauben sind extra lang damit ihr die Rahmen auch für etwas dickere und vielleicht ungewöhnliche Materialien verwenden könnt.

ZU DEN STICKRAHMEN

Sticken lernen - Video Anleitung

  • STICKEN FÜR ANFÄNGER – ACHT GRUNDLEGENDE STICKSTICHE ZUM STICKEN LERNEN

    In diesem Artikel zeige ich Euch acht grundlegende Stickstiche, mit denen Ihr wilde Blumenmuster sticken könnt.

    Zum Artikel 
  • STICKEN FÜR ANFÄNGER – MATERIAL – WAS IHR ZUM STICKEN LERNEN BENÖTIGT

    Sticken lernen kann jeder! Ich möchte Euch nun gerne anstecken ;) Es gibt sicherlich viele unter Euch, die sich an das Thema noch nicht herangetraut haben, weil sie nicht wissen, welche Materialien man am Besten verwendet, auf welchem Stoff es sich am einfachsten sticken lässt, etc.

    Zum Artikel 
  • STICKMOTIV AUF STOFF ÜBERTRAGEN – 7 VERSCHIEDENE METHODEN

    Die Serie “Sticken für Anfänger” geht in eine neue Runde. Dieses Mal widmen wir uns dem Thema, wie man am besten eine Stickvorlage auf Stoff übertragen kann. Hierfür gibt es so einige Möglichkeiten, sieben davon habe ich für Euch getestet 🙂

    Zum Artikel 
  • der Rückstich?

    • Stecht die Nadel dafür einfach ein paar Millimeter über dem Anfang des Blumenstiels von unten nach oben durch den Stoff.
    • Führt dann die Nadel von oben nach unten durch den Stoff – und zwar genau am Anfangspunkt des Blumenstiels.
    • Führt sie dann wieder von unten nach oben durch den Stoff, dieses Mal ein paar Millimeter über Eurem ersten Einstichloch.
    • Den Stich füllt Ihr dann aus, indem Ihr die Nadel an Eurem ersten Einstichloch wieder von oben nach unten durch den Stoff führt.
    Hier zur Anleitung mit Bildern 
  • der Plattstich?

    • Zunächst habe ich mir mit einem Kreis den Mittelpunkt der Blüte gekennzeichnet. Den fülle ich dann mit einem anderen Sticken-Grundstich aus.
    • Für den Plattstich steche ich die Nadel einmal von unten nach oben durch den Stoff – und zwar an einer Stelle an dem zuvor gezeichneten Mittelkreis.
    • Von dort aus spanne ich den Faden gerade bis zum Ende eines Blütenblattes und steche dort wieder von oben nach unten durch den Stoff.
    Hier zur ausführlichen Anleitung 
1 von 2